Unsere Basisinhalte sind: Medizinisches Qi Gong Schulung - Gesundheitsberatung auf Grundlage der TCM – Energie-Übertragung und  Reiki  - Healing Übungen – Kuan Yin Standing  -  Entspannung und Entschleunigung – Meditation -  Duftübungen - Sheng Zhen Übungen – Guo Lin Qi Gong, das ist Qi Gong bei Krebserkrankung – Bi Gu Fu Qi Gong, das ist Entgiftung  für Körper, Geist  und Seele;  Gewichtsreduktion

QI-NET: GEMEINSCHAFT FÜR MEDIZINISCHES QIGONG

Die Duftübungen, weitere Einzelheiten

Den meist sehr rasch eintretenden Erfolg mit den Duftübungen kann der Übende dauerhaft geniessen, wenn er diese Medizinische Übung in ihrer Gesamtheit, das heisst, sowohl Grund- als auch Mittelstufe, erlernt und praktiziert.

Das Hauptanliegen der Grundstufe ist es, Erkrankungen schnell zu lindern bzw. zu heilen. Folgende Organ-Funktionskreise bekommen schnelle Unterstützung: Herz, Lunge, Magen, Milz. Das geschieht durch die bevorzugte Bewegung der Arme und der Stimulation der zugehörigen Meridiane: Herz-Dünndarm, Lunge-Dickdarm, Herzbeutel-Dreifacherwärmer. Es werden also 6 Meridiane ( 3 Yin- und 3 Yang-) mit ihren Akupunkturpunkten stimuliert. Die Punkte haben folgende Eigenschaften.

Die Punkte werden aktiv durch den Bewegungsablauf und passiv durch gleichzeitige Akupunktur- bzw. Akupressurzustände angesprochen. In der Grundstufe werden zum Beispiel wichtige Lungenmeridianpunkte  in Handgelenk, Fingerspitzen und Ellenbogen 288 mal angesprochen. Rasche Erfolge bei Asthma, Allergie- und Hautproblemen sind die gern und häufig gesehene Konsequenz.

Der Tanzhong Punkt (RenMai 17, KG 17) wird stark angesprochen, er liegt im Herzfeld und gilt in der Akupunktur als wichtiger Herz-Alarmpunkt. Somit wirkt die Duftübung sehr rasch günstig auf viele Herz- und Lungenfunktionen und ist  hilfreich bei z.B. Tachykardie, Rhythmusstörungen, Asthma, Husten und häufigen Erkältungen.

Die Stimulation der Meridiane Dickdarm, Dünndarm, Herzbeutel (im Ellenbogenbereich) wirkt positiv bei Magenbeschwerden, Durchfall, Bauchschmerzen, aber auch bei „Tennis- oder Golfer-Arm“, Nackenschmerzen, Zahnschmerzen.

Die Stimulation der Laogong Punkte in den Handflächen bewirkt eine Energieaufnahme für Gesundes Qi bzw. eine Abgabe von krankem und verbrauchtem Qi. Durch die Handbewegungen innerhalb der Übung werden stark angesprochen

Die Regulierung des Körpermagnetfeldes=Aura ist äußerst vorteilhaft  

Die Grundstufe löst Stauzustände auf (daher sehr erfolgreich gegen Schmerzen) und bereitet die notwendige Basis für die Mittelstufe-Duftübung.

Weiteres zur Mittelstufe können Sie in Kürze auf diese Seite erfahren!


Jörg Frankenberger , © Jan.2012

      Stand : 22 September 2020